Über uns

Wir - Helena Bütler und Antonia Mathis - führen zusammen den Spielraum in Suhr. Bei uns treffen sich Kinder im Alter zwischen 2.5 bis 4 Jahren. Die Kinder bewegen sich unter gleichaltrigen und besuchen den Spielraum zwei bis fünf Morgen pro Woche. Uns ist es wichtig, den Ablöseprozess von zuhause sorgfältig zu begleiten, damit ein guter Start in eine bereichernde Spielgruppen-Zeit möglich wird. Die Erfahrungen, die ein Kind in den ersten Lebensjahren macht, sind prägend fürs ganze Leben. Wir unterstützen jedes Kind dort wo es nötig ist und lassen es in seinem Tempo die Schritte machen, die es für die individuelle Entwicklung braucht. Kompetent, mit Empathie und grossem Erfahrungsschatz begleiten wir euer Kind auf seinem Entwicklungsweg.

"Kinder brauchen die Freiheit, sich selbst entwickeln zu können". 

Gerald Hüther

Helena Bütler

Gründerin / Co-Geschäftsleiterin

Ich bin Helena und 1968 im Freiamt geboren. Ich erlebte eine naturverbundene, kreative Kinderzeit. In meinen jungen Jahren durfte ich in verschiedenen Bereichen Erfahrungsschätze sammeln - schlussendlich führte mich das Leben und meine Berufung wieder zurück zum "Kind".

Ausgebildet an der Akademie für anthroposophische Pädagogik in Dornach und als glückliche Mutter von nun vier erwachsenen Kindern, begleite ich seit über zwanzig Jahren Kinder auf ihrem Weg - eine Herzensangelegenheit. 

Kleine Kinder sind dem Himmel noch so nahe, ich freue mich an ihrer Unmittelbarkeit, ihrer Ehrlichkeit, ihrer Freude und Willenskraft...

Antonia Mathis

Co-Geschäftsleiterin

Ich bin Antonia, bin am 10. Februar 1985 in Brugg geboren und wohne in Suhr.

Nach meinem Studium der Osteuropastudien habe ich 4 Jahre als Erwachsenenbildnerin gearbeitet. Seit der Geburt meiner Tochter 2011 und meinem Sohn 2014 beschäftige ich mich hingebungsvoll mit kleinen Kindern. Ich freue mich über ihr unmittelbares, ehrliches und neugieriges Dasein und schätze es, die Kinder in unserer Spielgruppe begleiten zu dürfen. Im November 2017 habe ich die Ausbildung zur anthroposophischen Spielgruppenleiterin abgeschlossen.

Wenn ich Zeit für mich habe, blühe ich auf in meiner Rolle als passionierte Näherin. Und abends bin ich immer wieder mal im Kino anzutreffen.

Sophie Kehl

Mitarbeiterin Spielraum

Ich bin Sophie und am 2. Januar 1983 in Brugg geboren. Ich bin gelernte Buchhändlerin und früh Mutter geworden. Durch meine eigenen vier Kinder habe ich gemerkt, dass ich mich auch beruflich gerne mit Kindern beschäftigen möchte. So absolvierte ich 2014 die Ausbildung zur anthroposophischen Spielgruppenleiterin und 2018 eine Weiterbildung zur Theaterpädagogin.


Mir ist sehr wichtig, jedes Kind urteilsfrei, respektvoll und achtsam zu begleiten. Ich bin tief beeindruckt von der natürlichen Fähigkeit kleiner Kinder, im Spiel einfache Gegenstände in die erstaunlichsten Dinge zu verwandeln und freue mich immer wieder über ihre Ehrlichkeit und ihr Staunen. In meiner Freizeit lese ich gerne, spiele Theater und betätige mich kreativ.

Gabriela Schatt

Mitarbeiterin Waldspielgruppe

Ich bin Gabriela und 37 Jahre alt. Mit meinen zwei Töchtern und meinem Partner lebe ich in einem kleinen Dorf. 

Gerne bin ich in unserem Garten tätig, mache Yoga und bin begeisterte Wanderin.

 

Seit bald 20 Jahren begleite ich Kinder auf ihrem Weg als Nanny, Klassenhilfe und Waldspielgruppenleiterin. Die Natur bietet uns einen wunderbaren Ort zu entdecken, forschen und Kraft zu tanken. Dies gemeinsam mit Kinder zu erleben, bedeutet für mich, den schönsten Beruf gefunden zu haben.

Ursina Thoeny

Mitarbeiterin Waldspielgruppe

Ich bin Ursina, 1969 in Graubünden geboren, nahe der Berge aufgewachsen. Als gelernte Floristin bin ich der Natur sehr nahe.

Durch meine Tochter habe ich die Freude mit den Kindern im Wald entdeckt. Seit  der Ausbildung zur Waldspielgruppenleiterin habe ich mich noch mehr  mit den Jahreszeiten und der Rhythmus der Natur  auseinandergesetzt. Ich freue mich sehr mit den Kindern den Rhythmus  der Natur im Hier und Jetzt zu erleben. Es ist schön zu sehen wie Stöcke zu Instrumenten werden und die Kreativität Raum einnimmt.

In meiner Freizeit bin ich mit meiner Tochter unterwegs: Zelten, Wandern, Klettern, Bouldern & Reisen.