Sich mit der Welt verbinden

Das kleine Kind verbindet sich in seiner Entwicklung, nach und nach, mit seiner Umwelt, mit seiner Mitwelt. So sind nachvollziehbare, durchschaubare Prozesse in seinem Lebensalltag von Bedeutung. Das kleine Kind lernt über das Tun. So gestalte ich im Spielraum in Suhr immer wieder sinnliche Prozesse, wo dies erlebbar wird:

Einmal im Jahr gibt es in unserem Tal ein Schafschurfest. Dort darf ich dann von den Bauern ungewaschene Schafwolle holen. Im Spielraum waschen wir die Wolle mit den Kindern und hängen sie an einen kleinen Wäscheständer oder an die Sonne zum Trocknen. Einen Teil davon, bringe ich zum Kardieren. Nun kommt Katharina mit ihrem Spinnrad zu uns in den Spielraum, und zeigt den Kindern, wie Wollfäden entstehen. So geschieht eine tiefe Verbindung zum Leben. Und ich glaube, dass wir das sehr nötig haben.


Helena

Spielraum am Bach, Suhr


 
Spielgruppe Suhr
Spielraum am Bach Suhr - Wolle trocknen
Spielgruppe Suhr
Spielraum am Bach Suhr - Wolle waschen